Ohm Hein Wappen

Liebe Gäste,

OhmHeinFrontansicht

Informationen zu unseren Öffnungszeiten und unsere Speisekarte finden Sie unter "Aktuelles".

Die Zeitung "Bonner Rundschau" hat uns besucht, den ganzen Artikel könnt Ihr hier nachlesen.

Eine kleine Zeitreise:

Im Jahr 1948 hat der Namensgeber Heinrich Esser die Gaststätte „Ohm Hein“ in einem alten Bauernhof eröffnet.

"Ohm Hein“, was so viel heißt wie Onkel Heinrich, wurde bis zum Jahr 2018 in drei Generationen von der Familie Raaf als Familienbetrieb geführt.

Im Jubiläumsjahr 2018 gaben sie die Verantwortung an Herrn Volker Deuster, dem ehemaligen Chef der Altendorfer Gaststätte „Zur Post“ und den ehemaligen Küchenchef Constantin von Hochberg weiter.

Die beiden Geschäftsführer sind im Dorf groß geworden und haben beide viele Jahre im Ohm Hein gearbeitet.                                         

Biergarten2

Im Restaurant finden 180 Gäste Platz und die sonnigeGartenterrasse bietet bis zu 60 Gästen ein Plätzchen.

Neben Kegeln auf der Kegelbahn können sich sportlich Interessierte auch im Dartraum verausgaben. 

Das Restaurant bietet gutbürgerliche deutsche Speisen, regionale Spezialitäten oder Kreationen des Küchenchefs, dabei wird alles frisch für Sie zubereitet.

Dazu werden natürlich vorrangig regionale und saisonale Lebensmittel verwendet.

Wir freuen uns auf Eure Bestellung telefonisch unter: 02225 - 7795  oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bleibt gesund, viele Grüße

Euer Team vom Ohm Hein

Aktuelles

 Unsere Öffnungszeiten und die aktuelle Speisekarte finden Sie unter "Aktuelles".

Wir freuen uns auf Ihre Bestellungen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon unter 02225-7795.

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.